Reich beschenkt

Heute sind es fünf Wochen. Fünf Wochen sind wir nun zu fünft. Ganz angekommen bin ich noch nicht, aber auf einem guten Weg dahin. Es ist auch (noch) nicht so, daß ich mir nicht mehr vorstellen kann, wie es ohne die Lütte ist, aber hergeben will ich sie absolut nicht mehr. Alle hier sind ganz verliebt und das hilft ungemein wenn es etwas chaotisch hergeht, da wir uns noch in den neuen Rollen zurecht finden müssen.

Man kann sagen die kleine Maus hat uns alle mehr oder weniger fest im Griff, vorallem mich.

Man beachte ihre kleine Speckhand und vergleiche wie diese kurz nach der Geburt aussahe.

Ich würde sagen, es geht ihr bei uns ganz gut und auch das Nahrungsangebot ist ausreichend.

Als wären wir mit diesem wundervollen, kleinen, perfekten, gesunden, Nachts meistens schlafendem Baby nicht schon reich beschenkt worden, haben wir für sie von Freunden und Verwandten noch einiges drauf gesetzt bekommen.

So viele haben an uns gedacht, mit Glückwünschen und mit wundervollen Geschenken.

Da die Maus immer noch am liebsten bei Mama schläft wurde der Stubenwagen von den Großen dazu auserwählt einen Teil der tollen Sachen aufzubewahren. Die Bekleidung die sie bekam und die Windeln sind schon verstaut und darum nicht auf dem Bild.

Ich kann nur sagen “Danke!”, danke für dieses Kind und danke, an alle die mit Worten und/oder Gaben an uns gedacht haben.

About these ads

Eine Antwort zu “Reich beschenkt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s