Schuhe online kaufen

Schuhe und Frauen sind ein Thema voller Klischees. Und obwohl ich gerne gute Schuhe habe und trage, bin ich kein großer Fan vom Schuhekaufen. Ich finde die Auswahl der meisten Ketten oder Läden oft nicht befriedigend und am allermeisten nervt es mich, daß ich Sandalen schon im Januar kaufen muß und Winterstiefel möglichst im Juli. Es ist mir egal welche hahnebüchenden Argumente dafür sprechen entgegen der Jahreszeit Waren anzubieten, aber ich finde es bescheuert. Dies führt dazu, daß ich meist dann wenn ich es brauche nichts finde. Nachdem ich in den vergangenen Wochen versuchte ein Paar Schuhe zu finden, die ich schön, praktisch, bequem und bezahlbar finde und aufgrund des Angebots erfolglos blieb, gab ich dem Gequengel des Gatten nach und bestellte online. (Der Gatte ist der Ansicht, das man eigentlich alles online erledigen kann oder erledigen können sollte und das lokale Einkaufen überflüssig ist, aber das führt hier jetzt zu weit.)

Am Samstag bestellte  ich zwei Paar Schuhe bei Görtz, da deren Auswahl nicht soo riesig ist, ging das Entscheiden relativ schnell, Töchterchen half ein wenig mit. Kurze Zeit später bekam ich die Auftragsbestätigung. Am Donnerstag dann die Nachricht, daß die Schuhe nun in den Versand gehen würden, das eine Paar aber leider ausverkauft sei. Am Freitag wurde ich benachrichtigt, daß es wegen erhöhtem Bestellvolumen zu Lieferverzögerungen kommt. Aha. Immerhin kam einige Stunden später noch eine Email in der man mir wegen des ausverkauften Paares als Wiedergutmachung einen Gutschein über 10€ für den nächsten Einkauf zusandt.

Also Görtz, das ist ja alles ganz schön und gut, aber bitte, wenn ich ein Schuhpaar als verfügbar auf der Website sehe und in meinen Einkaufskorb lege, wenn ich diesen nach kurzer Zeit als Bestellung aufgebe, dann erwarte ich doch, daß ihr ein so modernes System für den Online-Verkauf nutzt, daß zum einen im Vorfeld die Verfügbarkeit der tatsächlichen entspricht und im Nachhinein dieses Paar von niemand anderes mehr gekauft werden kann. Soweit sollte ein Abgleich durch moderen Warenwirtschaftssysteme doch möglich sein, oder? Und wie kommt es, daß ihr so lange braucht um einen eingegangenen Auftrag tatsächlich zu bearbeiten. Ich werde es wohl nie erfahren.

Am Sonntag dann bestellte ich mir noch ein weiteres Paar bei Zalando. Die Suchmöglichkeit bei Zalando finde ich wirklich gelungen, außer Farbe, Schuhform und Größe kann noch einige weitere Parameter bestimmen, so z.B. Form und Höhe des Absatzes, was ich persönlich sehr wichtig finde. Mit sechs cm hohen Absätzen kann ich meinen Kindern nicht hinterherhetzen. Die Bestätigung für die Bestellung kam prompt. Keine Auftrags- sondern eine sofortige Bestellbestätigung. Der Versand erfolgte am nächsten Tag und am Dienstag waren die Schuhe hier. Noch schneller ging die erneute Bestellung einer anderen Größe an einem Werktag. Die Schuhe habe ich inzwischen wegen Nichtgefallens zurück geschickt und genau so prompt kam die Eingangsbestätigung der Retouren. Ob die am gleichen Tag mit gleicher Post an Görtz zurück geschickten Schuhe dort auch angekommen sind, weiß ich noch nicht.

Theoretisch war der Kauf über das Netz also halbwegs bis voll zufriedenstellend, aber praktisch war eben doch nicht das passende Paar für mich dabei. Also warf ich mich heute nochmal ins Getümmel und versuchte in der Stadt etwas zu finden, nach zwei Läden hatte ich absolut keine Lust mehr und wollte aufgeben, doch der Gatte meinte ich solle nochmal in diesem und jenen Laden gucken. In diesem Laden gab es nix was auch nur annähernd annehmbar war. In jenem Laden wollte ich eigentlich nicht mehr rein gehen, nachdem ich die Auswahl durchs Fenster schon nicht so berauschend fand, doch der Mann sah etwas und schickte mich rein. Was soll ich sagen, die Schuhe die dort so unscheinbar standen, halb verdeckt von einem anderen Paar in knallrot, waren genau meine Schuhe.


Probiert, einige Male auf und ab stolziert und gleich angelassen.

Auf dem Heimweg mußte ich alle fünf Minuten erwähnen, daß ich neue Schuhe habe, so glücklich war ich, endlich was schönes und bequemes gefunden zu haben.
Mein Fazit, es ist toll, daß man online so eine große Auswahl hat, daß man einfach zu Hause ohne laute Musik und Menschenmengen probieren kann, aber schöner ist es einen Schuh richtig anzusehen, anzufassen und gleich mal probieren zu können. Wenn denn nur die Auswahl in lokalen Geschäften etwas vielfältiger und ansprechender wäre.

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s