Erwartungsdruck

also nicht dass es reicht, dass ich der Quengelei nach gegeben habe und mir ein Blog eingerichtet habe, nein nun wird auch noch jeden Tag mehrfach genölt ein einzelner junger Herr wünsche hier neues zu lesen.

Ja was denn? Was hat eine Hausfrau und Mutter schon zu berichten was lesenswert ist. Vollgekackte Windeln, neuste Fortschritte in der Kindesentwicklung, Schlafmangel und Übellaunigkeit sind nix, worüber ich mich hier auslassen will.
Bizarre Freunde und eine chaotische Familie hab ich zumindest soweit nicht, als dass diese sich zu netten Berichten verwurstet liessen.
I
Gestern stellte ich fest, dass zu meinen Studentenwohnheimzeiten ein Blog genial gewesen wäre, niemals wieder hab ich so bizarre und lustige Situationen erlebt. Aber das liegt nun auch schon einige Jahre hinter mir.

Sollte jemand ein Thema haben, zu dem er gerne was lesen täte, kann er mich ja informieren vielleicht kann ich mir dazu dann was einfallen lassen.

In diesem Sinne …

Advertisements

Eine Antwort zu “Erwartungsdruck

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s