Erinnerung

Heute vor einem Jahr habe ich meine letzte Examensklausur geschrieben. Langsam liess die Anspannung der vorherigen Monate nach und ich durfte mich endlich aufs „Schwanger-sein“ konzentrieren. Das Inventar für son Blag zusammen sammeln und das Brüten zelebrieren . Da war zwar noch eine Staion zu absolvieren, aber gegen die Examensvorbereitung war das nix.
Ist die Zeit der freudigen Erwartung wirklich schon soo lange her.
Vergessen ist der heiße Sommer und die anstrengende letzten Wochen, als ich mich fühlte wie ein gestrandeter Babywal in der Wüste.
Jetzt liegt nebenan so ein Klops und ich freu mich, dass er schläft.

Advertisements

3 Antworten zu “Erinnerung

  1. Denkwürdiger Tag der 29.04.2003!

  2. Stimmt, war ein denkwürdiger Tag. Meine Daumen waren schon ganz blau von der ewigen Drückerei (ganz zu schweigen von den Wunden Fingerkuppen auf Grund der anhaltenden ircmäßigen Mutzuschieberei).

    *Spielverderber sei* Wann gehts in die Mündliche?

  3. Ich kenn das. Vor kurzem war mein „Vor einem Jahr hab ich die Examensarbeit abgegeben“-Tag. Drei Tage vorher starb M’s Vater unerwartet und wir sind dann ins Krankenhaus usw. Zusätzlich wirkten die Heuschnupfenmittel nicht, besonders am Tag der Abgabe, und ich dachte mein Kopf platzt. Es ist komisch wie weit das inzwischen alles weg ist, obwohl das nur vor einem Jahr war.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s