Katerstimmung

Doof, wenn man trotz munterem Kleinstkind meint die halbe Nacht aufbleiben zu müssen, wohlwissend, dass dieses am nächsten Morgen keine Gnade kennt. Selbst wenn es selber spät im Bett war.

Noch blöder, wenn man sich am nächsten Morgen fragt ob man wieder zu viel geredet hat und dabei unnötig große Einblicke in das selbst gegeben hat.

Advertisements

3 Antworten zu “Katerstimmung

  1. Aber auch blöd wenn man an einer netten Veranstaltung nicht teilnehmen kann, weil man selbst im Büro rumcodet – da hätte ich doch lieber die Katerstimmung ,-) Es war bestimmt ein guter Abend!

  2. Nein, du hast nicht zu große Einblicke gegeben. Tse, diese Paranoiden immer… *g*

  3. Wir wußten schon vorher, daß Du Allegra liest, bei Euch Zeitschriften auf der Toilette gelesen werden und Du das Kind abends dem Vater in die Hand drückst :o)

    Und Thomas: Es war ein klasse Abend. *g*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s