Verzweiflung – wie nähe ich die Ärmel ein?

So ich hab nun brav alle Teile fertig gestrickt, auch die aufgeribbelten Ärmel der doppelten Jacke für das Gör. Aber ich bekomme die Ärmel nicht eingenäht, es klappt einfach nicht. Die Anleitung von Lana Grossa hilft mir auch nicht weiter. Weiss jemand einen Rat?

Es kann doch nicht sein, dass ich sehr gleichmäßig stricken kann, mir auch kompliziertere Muster wenig Probleme machen, aber die Randmaschen(werden zu locker, egal was ich mache) und das Zusammennähen immer so schwer fallen. Ich hab das Gefühl damit jedes Stück zu „versauen“. Auch ein Grund für einige UFO´s

Vielleicht sollte ich das Stricken doch lassen und mich anderem zuwenden.

Advertisements

4 Antworten zu “Verzweiflung – wie nähe ich die Ärmel ein?

  1. Also, ich näh die Teile ja nicht mit Maschenstich zusammen, sondern steppe die aneinander. Per Hand natürlich. Da sind lockere Randmaschen kein Problem, weil ich ja ein wenig weiter innen nähen kann.

  2. Blöde Frage: Strickst Du die Randmaschen in jeder Reihe? Ich hebe die erste Masche nur ab, dann geht es, wenn ich in jeder Reihe stricke, wird das ganze so locker, dass es auch für zwei Strickstücke reichen würde…

  3. @martina ich finde das ergab bisher keine schönen nähte

    @kira weil ich versucht habe es perfekt zu machen, bzw dachte das wäre eine möglichkeit ärmel hübsch einzusetzen. sieht auch ganz nett aus, aber es passt nicht *grr*

    @asamandra ich stricke einen kettrand oder wie das heisst, also nur in jeder zweiten reihe wird die randmasche getrickt. aber gerade der linke rand wird dabei immer sehr locker und die dazu bezüglich im netz gefundenen tips bringen nicht wirklich was :/

  4. Hmmm, vielleicht strickst Du die Maschen auf der linken Seite etwas lockerer? Wäre nicht ungewöhnlich, ist bei mir auch so, und das „überschüssige“ Garn wird dann von Masche zu Masche weitergetragen, so dass an der Randmasche (wo es nicht weiter kann) das Resultat sichtbar wird. Versuch doch mal (am besten an einem Probeläppchen), ob es was hilft, die ersten Maschen einer Reihe etwas fester zu stricken. Nicht so, dass die Nadel nicht mehr durchgeht, aber schon spürbar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s