Überraschung und Verstrickungen

Heute am späten nachmittag klingelte es und eine Stimme in der Gegensprechanlage nuschelte Kurierdienst. Erstaunt öffnete ich und rief den Treppenflur hinunter zu wem er denn wolle. Und Hurra es war für mich. Meine Lambs Pride Wolle war da. Bestellt hatte ich sie hier zum sagenhaften Preis von 4,5 Dollar pro 100 g Knäuel.
Bilder habe ich jetzt keine gemacht. Es ist die Wolle für die Jacke, für die ich vor einiger Zeit Farbvorschläge gesammelt habe.
Die Bestellung ging richtig schnell.

Ich habe wirklich zu viele Projekte zur Zeit.

Heute abend hat mir eine meiner Katzen dann den Teebecher umgekippt, genau auf Aibhlinn somit mußte diese erstmal ruhen.
Was mir nicht allzu schwer fällt, denn das dazu benutzte Garn geht mir gehörig auf die Nerven. Ich werde nie wieder Wolle spulen lassen. Ich verstricke ein zehnfädiges Merinogarn von der Wollehalle und diese Einzelfäden machen mich wahnsinnig. Egal wie ich die Fadenspannung verändere bei jedem dritten Stich hake ich zwischen die Fäden. Also muß ich recht langsam und konzentriert stricken was ich ungern mache, sonst stricke ich sehr schnell und schaue wenig hin. Aber das Garn ist da und muß verbraucht werden. Eigentlich sollte es mal Rogue werden, aber dazu war es zu weich. Hinzukommt, dass das Stricken von der Kone auch nicht mein Ding ist.

Ein weiteres Weihnachtsgeschenk bekam auch ein wenig ab und ruhte auch, also habe ich mal die Jacke aus der LP angefangen.
Ich bin noch nicht sicher ober ich den Mohairanteil beim Stricken ignorieren kann, ein wenig kratze es mich schon. Ansonsten sieht das Garn aber ganz toll und kuschelig aus.
Verstrickt ist es recht angenehm.
Mich nervt, dass es in D nur diese Büroklammerartigen Maschenmakierer gibt, ich habe den Eindruck, dass diese beim Einhängen auf der Nadel die umliegenden Zunahmen löcherig machen.
Da ich mich vorhin aber erstklassig vertan habe, durfte ich die gestrickten 14 Reihen eh wieder aufribbeln und werde morgen oder wann ich wieder anfange versuchen die Zunahme ohne Marker zu fabrizieren.

Heute sind dann noch ein Paar Kindersocken als Weihnachtsgeschenk eingetütet worden, leider habe ich vergessen sie zu fotografieren und auch die vorgestellte Mütze ist verpackt und kommt morgen zur Post. Ich hoffe der Empfängerin gefällt sie.

Rina, liest Du hier noch mit oder kann ich endlich mal Dein Geschenk posten? 😉

Advertisements

2 Antworten zu “Überraschung und Verstrickungen

  1. ÄTSCH!
    mach doch ein „gesammelte Werke“ Posting nach weihnachten, dann gehst du solchen problemen aus dem weg:-))
    Irgendwie kann ich mir lebhaft vorstellen, wie dein ganzes Zimmer mit wollhaufen und Nadeln übersäht ist, so dass man nur noch mit großen schritten freie flächen findet (so ähnlich wie bei Tim D. damals, nur das da überall elektrozeugs, Lötkolben und PC teile rumlagen;-))

  2. @Rina vergiss es, ich hab Katzen und Kind, da liegt nix rum, was zum strangulieren, verknoten, aufribbeln etc den einen oder anderen motivieren könnte. 🙂

    @Beate danke für den Tipp, ich guck mal nach Scheiben oder besorg mir mal diese schicken Dinger mit den Perlen aus den USA. Ich weiß doch, dass die hiesigen in die Masche gehängt werden, aber in Ermanglung geeigneter habe ich eben die vorhandenen benutzt.
    Mir tun vom Stricken mit der gespulten Wolle die Hände weh :/

    @Andrea die Fadenmethode werd ich mal testen, nur wie setze ich diese schnell und effektiv auf die andere Nadel beim Rundenende?
    Der Tee war glücklichweise Kräutertee und die Wolle ist s/w/grau meliert. Ich bin auch nicht ganz sicher ob es die Katze war oder ich selber, aber im Zweifel hat die Katze schuld 😉

    Euch auch schöne Weihnachten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s