Pietät?

Vorhin hörte ich, dass der Song „die perfekte Welle“ von Juli nicht mehr im Radio gespielt wird, aus Pietät den Opfern der Flutkatastrophe gegenüber.
Dazu finde ich den Beitrag von Nisi sehr gelungen.

Viel krasser finde ich aber die Werbung die ich gestern in der Parallelstrasse sah: Mantel oder Malediven. Ich meine es war für eine Kreditkarte und hatte als Motiv die Aussicht durch ein Fenster auf eine Winterlandschaft.

Wie lange die wohl noch hängt?

Advertisements

Eine Antwort zu “Pietät?

  1. Hätten alle Europäer ihrer Religion entsprechend brav zu Hause unterm Baum gehockt, hätte es ja nur „eingeborene“ getroffen,d ann hätte man wie immer nach 2 Tagen zur Normalität zurückkehren können und müsste sich nicht damit auseinandersetzten, was in dem Teil der Welt jenseits des Zauns um die all-inklusive-traum-urlaubs-anlagen schief läuft, ohne dass sich hier irgendwer dafür interessiert. die Pietät-Vorkämpfer wussten ja wahrscheinlich davor weder, was ein Tsunami ist, noch wo sri lanka liegt… und wieviele fahren wohl in nem halben jahr dort hin, wo doch dann alles soooo schön günstig ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s