WIPs und ein Strickkorb

WIPs ist ein schöner Begriff, den ich auf den amerikanischen Strickblogs aufgeschnappt habe und er steht für work in progress.

Also hier mal eine handvoll Bilder.

Der GG hat beim letzten IKEA Besuch diesen Korb angeschleppt und gemeint, der wäre perfekt für meine angefangenen Strickarbeiten. Schick oder? Wer genau hinsieht, sieht links unten die Pappbox die ich als Notlösung für einen Teil der angeschafften Wolle gekauft habe.

Dies ist der Rollneck Raglan von Yankee Knitter Designs den ich für das Töchterchen stricke. Wolle: Mission Falls Wool

Hierbei handelt es sich um Aibhlinn aus der letzten knitty. Ich bin zur Zeit gar nicht glücklich damit. Ich benutze eine zehnfädige Merinowolle von der Wolle Halle und habe den Eindruck es könnte zu dick sein um als Schal schmiegsam um den Hals zu hängen. Im Original wurde eine Baumwollmischung verwendet. Irgendwer eine Meinung dazu?

Und das ist die Kapuze und der Beginn der Schultern der „long hooded cardigan“ von Knitting Pure and Simple. Ich benutze dazu wie im Original die Lambs Pride Worsted Wool von Brown Sheep. Die Farbe heisst roasted coffee, auch wenn es hier rötlich rüberkommt.
Das Garn strickt sich toll und obwohl ich kein Mohair mag, ist es hier als Anteil nciht zu unangenehm. Es wird eine Jacke und somit trage ich es ja nicht auf der Haut.

Was auf den Bildern nicht zu sehen ist, ich habe eine neue Lampe und kann nun beim Stricken wieder gemütlich im Sessel sitzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s