Sockenversager

Großspurig dachte ich, ich könne mal eben an einem Sockenstricken teilnehmen. KLar ich hab schon so einige Paar Socken gestrickt.
Für den Sockapalooza soll es jedoch etwas besonderes sein. Also hab ich mir „Socken stricken“ von Katharina Bus und „Knitting on the Road“ von Nancy Bush besorgt. Dazu noch feines Sockengarn, handgefärbt von Opal. Nicht gezählt, die Sockengarne die sich noch in meinem Vorrat befinden.
Gut, in dem ersten Buch befinden sich nur Muster die mir nicht gefallen oder nicht aussehen mit dem Garn. Im zweiten Buch sind schöne Socken, die fast alle nicht mit deutscher Wolle zu stricken sind. Ich habe jetzt den dritten Sockenbeginn aufgeribbelt und bin komplett genervt. Es kann doch nicht so schwer sein ein Paar Socken zu stricken die ein wenig besonders sind ohne sich voher 5 Bücher zu kaufen.

Und wo wir schon bei Socken sind, ich bin zu blöd ein Rippenmuster zu stricken, egal was ich mache, die rechten Maschen sind breiter als die linken, was bei einigen Mustern komplett besoffen aussieht. Irgendwer irgendwelche Tipps?

Weiß noch jemand eine schöne Sockenanleitung? Ich will doch meinen armen sock pal nicht enttäuschen …

Advertisements

3 Antworten zu “Sockenversager

  1. Hallo Sibylle,

    wenn Du die rechten Maschen verschränkt stricken würdest, würde das besser gehen ? Viel Spaß, Uta, die auch ihre kleinen Probleme mit den sockapalooza socks hat

  2. @Uta hab ich probiert aber das Ergebnis gefällt mir nicht genauso wie das vorgeschlagene combined knitting, da sind die rechten Maschen ja auch verschränkt.

    @Germaine ich stricke schon recht lange Socken, ich hab nur Probleme amerikanische Muster mit deutschem Garn zu stricken, bzw. eine Anleitung zu finden die zum vorhandenen Garn passt.

    @Melanie, es sind ja nur die rechten Maschen, die linken verschwinden fast zwischen diesen. Das feste Anziehen der linken Maschen hatte keinen positiven Effekt.

    Danke euch allen erstmal für die „Anteilnahme“ und die Tipps.

  3. Wenn ich das Bündchen 1 rechts 1 links stricke, wird es zwar stabli, aber nicht schön. Besser sieht es aus, wenn ich 2 rechts 2 links stricke. Dann kann man auch etwas von den linken Maschen erahnen. Generell ziehen sich solche Muster aber zusammen, was ja bei Bündchen meist auch gewünscht ist. Ich hoffe, Du findest noch eine Lösung!
    Liebe Grüße
    Sandra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s