Sockapalooza Never give in

Nach unzähligen Testsockenanfängen, einigem Geribbel und vielem Fluchen präsentiere ich die neuste Auswahl in der Kategorie „Wir versuchen einen unbekannten mit einer wundervollen Socke zu beglücken“.

Oben links eine angefangen „Diagonal Rip Sock“ in Gems Merino Opal, fern green. Die Anleitung ist für Abonennten kostenlos auf der HP der IWK zu finden.
Rechts daneben Strukturmustersocken aus dem Regia Silk Journal in Regia Silk blau.
Mittig eine angefangene Broadrippel Sock aus der Knitty. Das Garn ist Opal handgefärbt.
Dann liegen da noch ein Knäuel Koigu KPM in Mauve und ein Knäuel Lornas Laces Shepheard Sport.
Wahrscheinlich ist das ganze ein guter Ausdruck meines Schwankens, dem Verlangen nachzugeben mal die so oft erwähnte amerikanische Wolle zu verstricken, mit „Knitting on the road“ glücklich zu werden und meiner amerikansichen Partnerin eine „deutsche“ Socke zu stricken.
Hinzu kommt dann noch meine permanente Unzufriedenheit mit den diversen Ergebnissen. Könnte mal jemand eine Bewertung abgeben?
Ich nehme auch HInweise, dass das ganze völlig unzulänglich/ uneben aussieht gerne hin, wenn es mir in der Entscheidungsfindung weiter hilft.
Bisher gefällt mir die blaue Regia Socke ganz gut und die stricke ich erstmal weiter.
Sie kommt mir nur trotz der angegebenen Größe etwas schmal vor, war da nichtmal etwas, dass Seide nach dem Waschen ziemlich nachgiebt? Ich will nicht schon wieder ribbeln.

Advertisements

6 Antworten zu “Sockapalooza Never give in

  1. is mir alles egal, ich warte immer noch auf meinen winterpulli. 🙂

  2. Die gruene sieht super aus. Da es Regia Silk nicht in den USA zu haben gibt, ist die blaue natuerlich super fuer Sockapalooza. Sieht auch gut aus. Ich kann Dir versichern dass die Silk sehr dehnbar ist. Ich habe meinem Mann ein Paar gestrickt und beim zweiten tragen, sahen sie etwas ‚baggy‘ aus. Mach Dir nicht so viele Sorgen. Das schoenste ist doch dass mein ein Paar handgestrickte Socken bekommt das man nicht selber gestrickt hat.

  3. Mir gefallen alle gut :o)

    Allerdings finde ich (aus persönlicher Erfahrung), dass das Broadripple Muster besonders gut mit gestreiftem Garn aussieht. Strick doch die blaue Socke wenn es Dir am meisten Spaß macht. Und Garn mit Seide ist ja sowieso was Tolles!

    Übrigens habe ich mit „Knitting on the road“ das Problem, dass die Socken entweder für Störche (um die 50 Maschen) oder für Elefanten (über 70 Maschen) konzipiert sind. Für den Durchschnittsfuß nehme ich aber 60 oder höchstens 64 Maschen!

  4. DAs grüne sieht total schön aus, aber wenn es das blaue garn bei den amis nicht gibt, ist die entscheidung doch klar. oder willst du, dass dir jemand aus dem ausland irgendwas typisch deutsches mit deutschem material herstellt?

  5. Ooh, they’re all very nice. I agree with the others that the green one is especially pretty. But the blue is also lovely. I’m sure your sock pal would love any of them. Good luck deciding! 🙂

  6. bitte, wo kann ich mich hinwenden. ich suche für meine schönen strickhefte eine stelle, die mir die anleitung ins deutsche überträgt. danke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s