Auf der Stelle

Ich trete hier auf der Stelle.
Vormittags komme ich nicht zu dem was ich eigentlich machen will. Es stehen aktuelle Dinge an, die sich Priorität erschleichen.
Unsere Zukunftsplanung hängt noch in der Luft und somit klebe ich auch irgendwie am Fleck.
Das nervt, das lähmt. Das letzte bischen Motivation scheint sich zu verkrümeln.
Die Gedankenwelt dreht sich auch im Kreis, alles irgendwie schon durchdacht, analysiert und subsumiert. Keine neuen Ergebnisse zu erwarten. Der Startschuss ist gefallen und immer wieder Hindernisse auf dem Parcours.

Auch stricktechnisch hängt alles.
Der für den GG angefangene Sweater wurde gerade aufgeribbelt, nachdem aufgrund eines Musterfehlers und der damit verbundenen Anprobe festzustellen war, dass ich den Umfang doch zu großzügig angesetzt habe. Abgesehen davon war ich mit dem Muster nicht zufrieden. Also wieder endloses Suchen nach einer neuen Inspiration.

Die Jacke die beendet werden will zieht sich, da 180 Maschen pro Reihe nicht gerade ein zügiges Wachsen fördern.

Und dann Rogue, ich weiß nicht, was ich damit anstellen soll. Immer wieder nehme ich ihn in die Hand und immer wieder bin ich unglücklich mit der Wolle. Es hat Spass gemacht das Muster zu stricken, sich zu beweisen, dass man es schafft. Aber diese Wolle ist mir zu kratzig, zu rustikal. Darum treibt mich auch nix, den letzten Ärmel zu beenden.
Wozu, wenn der Gedanke den Sweater jemals tragen zu wollen einen unwillkürlich zum kratzen bringt?

Kann man aufgeribbelte Wolle verkaufen? Hat irgendjemand interesse an Rowan Magpie tweed in einem dunklen Grau mit bunten Stipsern? Würde mir die Aussicht, das Garn verkaufen zu können, die Entscheidung erleichtern das gute Stück aufzuribbeln?

Der Smoke Ring mit seinen immer wiederkehrenden Mustersätzen ist auch uninteressant geworden, gerade in Hinblick auf den zu erwartenden Frühling.

Ich möchte etwas was mich stricktechnisch reizt und fesselt und nach „Feierabend“ für Entspannung sorgt.

Ich möchte den Alltagsmist hinter mir haben, damit ich mich wieder auf das Wesentliche konzentrieren kann.

Ich möchte, dass nicht immer wieder „höhere“ Mächte die Planung für die nahe Zukunft umstossen und man sich permanent neu orientieren und sortieren muß.

Das sind drei Wünsche auf einmal, ja.
Ich vermute nur, dass Kinderüberraschung da nicht wirklich weiter hilft.

Advertisements

7 Antworten zu “Auf der Stelle

  1. du hast vergessen zu erwähnen, dass ich heldenhaft die wolle des aufgeribbelten pulli-anfangs wieder aufgewickelt habe. 🙂

  2. Vielleicht machst du ne große kiste auf und füllst sie mit allem, was nach wolle aussieht, machst sie brav zu, stellst sie auf den schrank und wartest bis zum nächsten winter??
    schaust dann im sessel sitzend mal sehr genau nach links und machst dich entschlossen ans werk:-))
    wenn nach der winterdepression die frühjahrsmüdigkeit anstandslos in den sommergleichmut mündet, hast du dann spätesten im kuscheligen herbst leider total verloren…

  3. also, die graue Wolle, die tät ich mir schon mal ansehen. Bin nicht so sehr empfindlich. Wann würde es dir passen? Und wo?

  4. @Nico, es war nur die Hälfte.

    @Beate bei uns dauert es noch ein wenig. Aber Danke für das Mitgefühl 🙂

    @Rina jaja, das tu ich doch sowieso, aber ich habe abends keien Lust nach links zu gucken und Wolle hat nicht nur eine winterliche Daseinsberechtigung.

    @Martina, von mir aus hier und wann Du Zeit hast. Insgesamt ist es ein Kilo, ich meine 3 Stränge a 100g sind noch nicht berührt. Den Rest müßte ich aufribbeln.

  5. und die Wolle reicht für eine Pullover so in Grösse 50/52?

  6. @Martina ich denke doch, ein Kilo ist viel.

  7. Was soll die Wolle denn kosten? (Mein Gatte hat Lust auf einen Tweedpulli :-), wenn ich ihn stricke)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s