Besuch bei Wolle und Design

Am Wochenende haben wir auf dem Weg nach Aachen einen Abstecher nach Jülich zu Wolle und Design gemacht.
Seit meiner wiedererwachten Stricklust ist mir der Laden ein Begriff. Sie sind der Distributor für Rowan in Deutschland und somit kommt wer Rowan Garne oder Anleitungen in Deutschland erwirbt nicht an ihnen vorbei. Sie sind auch diejenige die die deutschen Übersetzungen in den Rowan Hefte erstellen.
Außerdem gibt es auf deren Website die überaus nützliche Übersetzungsliste englischer Strickbegriffe.

Also war ich neugierig diesen Laden mal in Natura zu sehen und eventuell ein Schnäppchen zu tätigen.

Der Laden befindet sich in einem wunderschönen alten Haus und ist optisch sehr ansprechend. Er besteht aus zwei Räumen, die durch eine Art Gang verbunden sind. Überall Regal vollgestopft mit allem was Rowan an Wolle zu bieten hat. Dazu jede Menge Strickbücher, nicht nur von Rowan und eine größere Auswahl an englischen Anleitungsbüchern.

Es gibt Stricknadeln auch in den hier nicht gebräuchlichen Nadelstärken von Addi, Holz und Stein und Inox. Dazu Knöpfe und anderen Schnickschnack.

Der Laden hat gemütliche Sitzgelegenheiten, viele gestrickte Rowan Modelle hängen rum, es gibt Spielzeug für mitgebrachte Kinder und Mann und Kind wurden Getränke angeboten.

Die Mitarbeiterin war recht freundlich und bemühte sich sehr mir die richtigen Knöpfe für Bobby anzubieten.

Alles in allem recht gemütlich, aber nix was überraschend oder unerwartet war. Die Preise sind die, die auch die anderen Läden in D für Rowan Garne haben (kein Wunder sie beziehen sie auch alle von hier), es gab keine Sonderangebote und keinen Discount. Das fand ich etwas enttäuschend. Auch die Preise für die Bücher bewegen sich auf recht hohem Niveau. Aber es war schön mal reinschauen zu können. Das meiste davon kann man ja nicht einfach in den einschlägigen Läden ansehen.

Mein Fazit bleibt aber das gleiche wie bei dem Besuch der Website, nett zu gucken, aber nochmal da hin oder online bestellen würde ich aufgrund der Preise dort eher nicht.
Bücher und die angebotenen Garne bekomme ich günstiger in England, den Niederlanden oder direkt aus den USA.

Nichtsdesdotrotz blieb es nicht bei dem Erwerb der erwähnten Knöpfe, denn ein Modell aus RYC Classic Garden war dort gestrickt zu sehen und überzeugte mich mehr als auf dem Bild im Buch. Und da Bobby fertig und man nie genug angefangenes haben kann und mich (und die Tochter) die Farbe des Garnes ansprach, kaufte ich wider besseren Wissens das Material. Den Anfang des guten Stückes habe ich im letzten Posting schon gezeigt, nun, da ich denke ich werde es wirklich weiter stricken zeige ich das Bild des Originals:

Garland, gestrickt in Cashcotton 4ply, ich habe mich jedoch für Cashsoft 4 ply als Garn entschieden, zum einen wegen der Farbe und zum anderen weil das für Deli verwendete Cashcotton Dk ziemlich pillt.
Gestrickt wird das gute Stück auf 3,25 mm Nadeln und wird wahrscheinlich ewig brauchen.

Advertisements

3 Antworten zu “Besuch bei Wolle und Design

  1. Hätte ich Dir auch sagen können, daß sich W&D nicht lohnt. Ich finde den Laden auch hübsch, aber hinfahren tue ich da auch nur, wenn ich eh auf der Autobahn Richtung Neuss bin, dringend was brauche und Porto sparen will… also einmal im Jahr! Schnäppchen und Rowan passen, glaube ich, nicht zusammen ;-)!

  2. @Inga, och im Ausland gibt es immer wieder Rowan Schnäppchen. Ich hab mir auch nicht allzuviel von dem Laden versprochen, wollte ihn nur mal sehen 🙂

  3. wolle&design haben nie angebote, das ist einfach nicht deren philosophie. dafür kann man eben auch noch nach jahren alte qualitäten oder ausgelaufenen farben kaufen.
    ich wollte auch immer mal in den laden fahren, weniger um zu kaufen, denn mich einfach mal um zu sehen. ich kaufe auch viel im internet, bzw. wenn es rowan sein muss, auch in gb oder nl – aber wenn man online rowan kauft, ist es einfach gut zu woissen, wie sich ein material anfühlt, wie die farben von rowan sind. und dafür ist ein besuch bei wolle&design perfekt: man kann alles sehen, alles anfassen – sich notizen machen. und: es ist doch immer nett, mal ein paar stunden in einem schönen, großen wollladen zu verbringen, oder….???
    der pulli wird bestimmt schön, und das garn ist bestimmt ein lieblingsgarn…
    lg
    sab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s