Knitty Surprises

Eben kam per Mail die Mitteilung, daß die Überraschungen der aktuellen Knitty Ausgabe online sind.

Ich bin nicht besonders angetan, wie so oft bei den letzten Ausgaben des Magazins. Mir scheint es, daß die Designs weniger tragbar als auffällig sein müssen um veröffentlicht zu werden.
Das gilt zwar nicht für alle Modelle und ich mag knitty immer noch gerne aber der Anteil für mich nicht tragbarer Entwürfe nimmt zu.

Für die Frühlingsausgabe gibt es also folgende Überraschungen als Zugabe.

Blossom:
Ein gestrickter Rock, kann man machen, muß man aber nicht. Sollte mich in Zukunft mal ein gestrickter Rock überzeugen wollen, so würde ich bevorzugen er sähe nicht aus wie der Teil einer Zirkuskostümierung.

Katja:
Ein „halterneck top“ für Babies bzw. Kleinkinder. Geht meiner Meinung nach gar nicht. Geknoteter Verschluß im Nacken einer Halbjährigen? Viel Spaß beim entweder immer wieder zubinden oder dem Genöle des draufliegenden Kindes.
Viel schlimmer finde ich aber den Anteil der freigelegten Kinderhaut bei diesem Modell. Die Sonneneinstrahlung, bei den Temperaturen zu dem Katja getragen werden kann, sind viel zu intensiv, als daß ich mein Kind dabei so viel bloße Haut tragen lassen würde.

Felted Tea Cosy:

Hübsch bunt. Aber zusätzlich zu meiner langsam eintretenden Übersättigung an gefilzten Strickstücken, muß ich nicht alles in der Wohnung mit Gestricktem beglücken.

Fazit, nichts für mich dabei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s