Strickliteratur, Drugstore und ein bischen Yarnp*rn.

Heutiger erster Besuch im Buchladen, Barnes and Nobles dort wagte ich einen kurzen Blick in die Abteilung mit der Literatur zum Thema Needlework. Angesichts der Masse war ich derart erschlagen, daß ich nicht in ein Buch schauen konnte. Sehr selbst:

Dann mußte ich heute noch dringend eine Stricknadel erwerben und durfte 5 Minuten in dem ersten Strickladen verbringen. UNGLAUBLICH. Beim nächsten Besuch mache ich Fotos. Super klasse schön da und morgen schaue ich mir auch deren Garne an.

Vormittags hatten wir nach einem typischen amerikanischen Frühstück einen Drugstore unsicher gemacht und waren erstaunt wieviel Geld man dort ausgeben kann. Fairerweise muß ich dazu sagen, daß wir Windeln für die Kids erworben haben und das schlägt ja immer auf den Geldbeutel.

Und für die Interessierten, ich hatte mir Laceyarn zu unserer Unterkunft schicken lassen, nachdem ich gefühlte Tage damit verbracht habe es aufzuwickeln, kann ich nun ein BIld präsentieren:

Leider kommen die Farben zu grell raus auf dem Foto.

Advertisements

2 Antworten zu “Strickliteratur, Drugstore und ein bischen Yarnp*rn.

  1. Na – dann ist ja alles im Lot. \“es ist weniger rot, als es aussieht\“ würde ich jetzt mal nicht unterschreiben, aber sieht ja ganz schön aus.
    Viel Spaß udn kauf nicht zu viel Strickartikel, das muss alles mit in den Koffer ( – NEIN – es gibt keine Packetdienste -neineinein)

  2. Sibylle, ich krieg jetzt schon nen Neidvogel nur beim Zulesen!!!
    Auf den Yarnshop bin ich gespannt *lechz*
    lg und lasst es Euch supergut ergehen mit all dem Amizeuch ;o) schlotzfress

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s