Traurig – Sad

Vorhin war die ganze Baggage da, incl. der amerikanischen Gäste. Diese haben sich gleich verabschiedet, da sie morgen ganz früh zurück fliegen.
Heute sollte unser Sohn in der gleichen Kirche getauft werden wie damals seine Schwester. Diesmal hatten wir das Restaurant gebucht, was wir damals auch im Auge, aber verworfen hatten.
Ich hatte mich so auf die Woche mit dem Besuch und die Fahrt nach Hamburg gefreut. Gefreut unser Söhnchen im Kreise der Familie und engsten Freunde zu taufen und anschließen gemeinsam zu feiern.
Anstatt dessen habe ich die Woche mehr oder weniger im Bett verbracht.
Natürlich ist das die vernünftigere und bessere Lösung unter gegebene Umständen gewesen, trotzdem bin ich jetzt traurig.
Hinzu kommt ein wenig Angst und Zweifel ob ich diese Erkrankung komplett überwinden werde, ärztlicherseits scheint man sich soweit keine Sorgen zu machen.

Earlier this evening all the folks have been here including our american guests. These also said Goodbye because they are leaving tomorrow early in the morning.
Today was the day where our boy should have been baptised in the same church we baptised his sister. This time we booked the restaurant we would have liked for her feast but did not.

I have been so loocking forward to the week with our guests and the trip to Hamburg. Also I have been looking forward to to baptise the wee one in the mids of our family and friends followed by a nice brunch with everyone.
Instead of all this I have been in bed nearly all week, what under given circumstances might have been the better solution. Nevertheless I am sad now.

At least I have still doubt and fear if I will fully recover, but the doctors are confident.

Advertisements

4 Antworten zu “Traurig – Sad

  1. If you rest and take care of yourself I am sure you will recover. And the baptism can happen in the future. Maybe I will the be American friend who comes to see it! 😉

  2. Ups – das klingt aber alles nicht so wirklich nett. :(((

    Ich drück mal ganz fest die Daumen, dass alles gut ausgeht und in der Zwischenzeit pass gut auf Dich auf und schone Dich!

  3. Na, das Schlimmste ist doch überstanden, die Lungenentzündung ist abgeklungen, der Besuch ist wieder weg. 🙂

    Nach einer schweren Erkrankung wie einer Lungenentzündung fühlen sich viele Genesende eigenartigerweise psychisch nicht wohl. Begründen kann man das mit einer reaktiven Depression. Gutgemeinte Ratschläge, wie \“lass dich nicht hängen, das wird schon wieder,reiss dich zusammen,\“ etc. bringen da nicht viel. Ganz sicher wird es wieder.

    Wenn der Zustand zu belastend wird, solltest du professionelle Hilfe, wie z.B. einen Besuch beim Psychiater nicht scheuen.

    PS. Halte dich einfach an dein Blogmotto, spucks aus und friss es nicht in dich hinein.

  4. Huhu Sibylle,

    ich denke auch, dass du wieder auf die Beine kommst. Ich denke, die Seele schreit dann nach Beschäftigung, nachdem du den körperlichen Stress hinter dir hast. Da kann man schon mal in ein Loch fallen. Aber da brauchst du wirklich keine Sorgen haben. Ich denke, deine 2 beiden halten dich dann schon auf Trab 😉 Ich drück dir die Daumen, dass es dir bald so gut geht, wie vorher.

    Liebe Grüße und weiter gute besserung von Sibylle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s