Socken und ich

Die Hunderwasser Opal für meine Bruder, und die Trekking Socken für meinen Vater sind fertig, gewaschen und warten darauf verschickt zu werden.

Da sie kaum anders aussehen als auf dem letzten Bild erspare ich den geneigten Lesern eine erneute Aufnahme.

Wer hier regelmäßiger liest, der weiß bestimmt auch, dass ich ungern Socken stricke. Es ist mir meist zu fisselig und da ich früher öfter Socken gestrickt habe und mir das jetzt fast zu popelig ist, langweilt es mich schnell.

Nichtsdestotrotz befindet sich in meinem Strickkorb zur Zeit folgendes:

Genau drei angefangene Paare Socken.
Wie kommt es nur, daß ich trotz meiner leichten Abneigung doch immer wieder welche Anschlage, gerade vermehrt in letzter Zeit?

Dazu muß ich weiter ausholen. Wie auch schonmal erwähnt, bestand nie großer Bedarf Socken für mich selber zu stricken, da dies meine Großmutter erledigte, die nun dazu kaum noch in der Lage ist. Also strickte ich Socken nur für Freunde.
Irgendwann wußte ich einfach, daß ich Socken stricken kann, Schema F (Regia Tabellen), diese gleichmäßig werden und zusätzlich hatten die Sockengarne ihren Reiz verloren. Die Muster/ Farben reizten mich nicht mehr.

Also strickte ich mehr oder weniger passende Bekleidungsstücke für mich oder das Baby. Als das Baby dann in den Kindergarten kam und ich wieder mehr Interesse am Stricken entwickelte stolperte ich in die bunte Welt der Strickblogger, und der noch bunteren Welt der US-Strickblogger.

All die Anregungen dort, die anderen Schnitte als gewohnt, die besseren Anleitungen, die interessanten Garne, ließen mich noch mehr Abstand nehmen vom langweiligen Sockenstricken.
Trotzdem wurde immer mal wieder ein Paar nach Schema F als relativ schnelles, aber persönliches Geschenk gefertigt.

Wer aber Strickblogs liest, der weiß, Socken sind ein großer Bestandteil derselben. Also kam ich nicht umhin, auch die ganzen handgefärbten, handbemalten, irgendwas gefärbeten Garne in für mich zum Teil ungewohnten Zusammensetzungen zu entdecken.

Kurz, ich verliebte mich in die Garne, es gibt so wunderschöne Sockengarne. Es gibt auch andere Anleitungen als Schema F. Wie aufregend. Aber ich mußte feststellen, Mustersocken sind nicht immer und unbedingt mein Ding. Ich verstehe nicht, welchen Sinn und Zweck Wollsocken mit Löchern drin haben, wie sollen die denn Wärmen?
Aber sie sehen gut aus und erwähnte ich schon die Schönheit gewisser Garne? …

Ok, ich muß hiermit also bekennen, ich habe bestimmt Garn für noch weitere mindestens 10 Paar Socken in meinem Vorrat, die irgendwann verstrickt werden wollen. Einfach weil sie so schön bunt, weich, gemustert etc. pp sind.

Ok, man mag nun sagen, ha es hat sie doch erwischt, sie hat den Sockenvirus. Nö, denn ich habe noch ein Problem mit den Socken.

Erst zieht sich der Schaft ewig, bis er eine annehmbare Länge hat. Dann kommt die Ferse, in welcher Version auch immer, eine willkommene Abwechslung, dann die Spickelabnahme. Auch dabei arbeitet man auf ein absehbahres Ziel hin, dann zieht sich der Fuß wieder ewig, ohne daß etwas passiert und kurz vor der Spitze fluppt es wieder besser und die Spitze geht meist fix in einem Rutsch.
Dann schaut man sich den Socken so an, denkt sich, oh gar nicht so übel, ging ja doch relativ schnell und ach, das kann man doch gut nebenbei/ zwischendurch mal stricken. Bis einem auffällt, daß man ja den gerade gefertigten Socken noch einmal stricken muß, wie langweilig, anstatt mit dem nächsten reizenden Garn zu spielen.
Naja letztendlich bekomme ich ja doch das eine oder andere Paar fertig gestellt.
Dies mag aber zur Zeit auch daran liegen, daß ich kein aktuelles Großprojekt für mich in Arbeit habe.

Übrigens sind die drei abgelichteten angefangenen Paare auch nicht für meine Füße gedacht.

Aber da ja noch das eine odere andere Garnschätzchen gut verstaut seines Schcksals harrt, werde ich bestimmt nochmal ein Paar für mich gefertigt bekommen.

Advertisements

8 Antworten zu “Socken und ich

  1. Wie lustig, mir geht es ähnlich. Ich bin auch nicht so der Sockenfan und habe das sehr vernachlässigt. Dieses Jahr nehme ich jedoch einen neuen Anlauf und werde mit neuen Anleitungen, Methoden und Garnen starten.
    Viele Grüße
    Jinx

  2. die pink/orangefarbene ist regia (canadian color), nicht wahr? die hab ich im herbstauch verstrickt. die canadian-palette find ich ganz hübsch…
    ich find sockenstricken mittlerweile (stricke jetzt genau 1 jahr socken!)prima: trotz strickflaute kann man immer ein projektauf den nadeln haben, dass klein und überschaubar ist, muster alles art könne ausprobiert werden, ebenso technik. und: sie sind schnell fertig, also befriedigung garantiert. ich hab mir gleich mit meinem ersten paar angewöhnt, beide socken gleichzeitig zu stricken. entweder toe-up auf zwei rundstricknadeln oder toe-down und dann erst bündchen a, dann bündchen b. bein a, bein b…usw. so sind die socken gleichzeitig fertig und man hat nicht das gefühl, das gleiche modell zwei mal getsrickt zu haben!
    lg, sab

  3. @Jinx, ich sehe schon unsere Blogs werden zu solchen, die nur noch das xte fertige Paar Socken vorzuweisen haben 😉 Aber die Garne sind eben einfach zuu schön.

    @Sab, nee gleichzeitig stricken geht selten, da ich die Sondergrößen der Nadeln meist nur einfach besitze. Mir geht neuerdings das Rundstricken auf die Hände, das nervt und befriedigend finde ich Socken immer so 5 min wenn die erste fertig ist. 🙂

  4. Ich hoffe nicht. 😉
    Falls ich allerdings JEMALS den Ausdruck \“von den Nadeln gehüpft\“ verwenden sollte, sei doch so lieb und ruf\‘ einen Arzt. 🙂
    Viele Grüße
    Jinx

  5. @Jinx das gebe ich Dir so zurück, bewahre mich vor solchen Formulierungen 😉

  6. hihi, von den Nadeln \“hüpft\“ mir lediglich das Zeug, wenn die Kinder dran ziehn *fg*

  7. ähhh – aber in dem rosa stückchen SIND doch löcher – nur mal nebenbei:-)
    (ich kann´s mir erlauben, ich trag ja keine wollsocken…)

  8. @Rina, die sind ja auch nicht für mich und auf Wunsch der Empfängerin so. Abgesehen davon ist keinde der gezeigten Socken für mich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s