Jedem das seine – Each to his own

Jetzt wo es in Hause wieder ein Küche gibt war mir nach einem ordentlichen Essen. Bei der Zubereitung kam das typische Nölen der Vierjährigen:“Das mag ich nicht“. Gut, da ich aufgrund der fortgeschrittenen Uhrzeit eingeplant hatte, die Kinder mit Brot abzuspeisen traf es mich nicht besonders. Brot war aber auch nicht nach ihrem Geschmack, also bekam die Brut eine gute Dose Ravioli, während meine Kohlrouladen vor sich hinschmorten.
Es hat auch fast geklappt, daß die Kinder schliefen als mein Essen fertig war. Man kann ja nicht alles haben.

Now that there is a kitchen back in the house I felt the urge for a good meal. While preparing it the typical whining of four year olds started. „I do not like that“. No problem, I already had planed to give the kids sandwiches because dinner wouldn’t have been ready before bedtime anyway. But sandwiches also were not what she wanted and so I opened up a can of ravioli so kids could eat while my dinner(stuffed cabbage) was cooking.
It almost worked out, that the kids were asleep when my meal was ready.
You can’t have it all.

Advertisements

6 Antworten zu “Jedem das seine – Each to his own

  1. Is that shrimp in the stuffed cabbage??

  2. @susan nope, it is ground meat 🙂

  3. ist ja komisch.
    habe gestern darüber nachgedacht, meine kochkünste mit kohlrouladen zu erweitern.
    die sehen gut aus und haben bestimmt lecker geschmeckt.
    lg
    christine

  4. @blixum, in der aktuellen Brigitte war dieses Rezept, das beste für Kohlrouladen was ich bisher ausprobiert habe. Und ja sie waren sehr lecker. 😉

  5. mmmh, Kohlrouladen, da komm\‘ ich nächstes Mal vorbei… bei uns gibt es die kaum, weil mein Liebster sie nicht mag 😦
    Liebe Grüße
    Andrea
    PS: beide Mahlzeiten, Rouladen wie Dosenravioli würden bei mir übrigens zu 100% beim gerade grassierenden Stöckchen \“Kindheitsess-Erinnerungen\“ in Frage kommen, witzig nicht?

  6. Meine Güte, sind die beiden gewachsen!!!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s