Fünf!

Fünf Jahre ist es her, daß ich gegen 1 Uhr ins Krankenhaus fuhr, mich von einer unwirschen Hebamme behandeln/untersuchen lies, um wütend 2 Stunden später wieder nach Hause zu fahren.
Dort angekommen, konnte ich entgegen der Aussage, daß es noch nicht so weit sei, nicht mehr schlafen, fing irgendwann an zu Spucken und gegen 6.30 waren wir wieder im Krankenhaus um um 9.34 das erste Mal Eltern zu werden.

Fünf Jahre sind im Rückblick eine ziemlich lange Zeit mit Kind(ern) aber die Erinnerungen an diese Nacht und den Morgen immer noch sehr präsent.

Es gibt keine Worte um jemanden zu erklären, wie sehr sich das Leben mit Kindern ändert, im Guten wie im Schlechten. Doch am Ende überwiegen doch immer wieder die schönen Momente.
Heute ist es also soweit:

Als Eltern verzichtet man natürlich immer gerne auf die abendliche Erholungsphase und scheut weder Kosten noch Mühe um dem Kindelein einen angemessenen Geburtstagskuchen (oder wie hier Muffins) zu Zaubern.
Ich hoffe ihr gefällt es.

Und so wie damals sie aus dem Wasser kam, so sehr liebt sie es heute, egal in welcher Temperatur.

Herzlichen Glückwunsch, meine kleine Große!
(Für Dich würd ich immer wieder mitten in der „Nacht“ Kuchen backen)

Advertisements

2 Antworten zu “Fünf!

  1. Oh, Herzlichen Glückwunsch nachträglich! Mein Sohn ist gestern acht geworden und wir haben den Kindergeburtstag direkt mitgefeiert. Jetzt hab\‘ ich das nächste Jahre zum Erholen. 🙂
    Ich hoffe, ihr habt feste gefeiert!

    Liebe Grüße
    Astrid

  2. Wenn auch verspätet, dennoch von Herzen, alles liebe der grossen Motte 🙂

    Sabine & Co

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s