So ein Montagvormittag

– grad mal locker zwei Stunden rumtelefoniert, weil mir am Donnerstagabend das Portemonnaie gestohlen wurde.

– darüber nachdenken, was man sagt wenn der Sohn vehement darauf besteht, dass Mama tot sein soll. Gleichzeitig meint ein Superheld oder eine Zauberer aus dem Zirkus könne das wieder aufheben, aber eigentlich soll sie weg sein. Abends beim Einschlafen dann sagte er Du bist nicht mehr tot, ich will kuscheln.

– noch ein bischen Aufschieben, dass man dringend ein bischen Papierkram machen muß.

– Sich fragen ob man jemals wieder stricken kann, die Motivation ist nicht besonders hoch, aber mit unbeschäftigten Händen abends auf dem Sofa sitzen geht auch so gar nicht.

–  Überlegen ob das mit dem Nähen wirklich so eine gute Idee ist (generell) , da in den letzten Tagen alles schief geht.

– Grübeln ob man eine gute Mutter ist. Das Bild was andere von sich auf den Mütterblogs, auf dem Spielplatz und im Kindergarten vermitteln scheint so viel perfekter als das eigene Bild was man von sich hat.

– Gleichzeit versuchen zu entscheiden, welche Farbe man von dem einen Garn für diese Jacke gerne hätte. Nein das ist nicht logisch, aber wer sagt ich sei logisch.

– Bevor ich mich der Papierberge annehme schaue ich nochmal folgendes Foto der Kinder an und habe sie furchtbar lieb.

IMG_3207

Advertisements

2 Antworten zu “So ein Montagvormittag

  1. Grübeln über die gute Mutter bitte einstellen. Kinder brauchen keine perfekte Mutter, die schreckt nur ab, es reicht, wenn sie gut genug ist für ihre Kinder. Allein dass du darüber nachdenkst, zeichnet dich aus. Außerdem schreibst du ja sehr schön „das Bild, das sie von sich vermitteln …“ – zwischen Selbstdarstellung / -inszenierung und Wirklichkeit können da auch noch mal kleine Welten liegen 😉 …

  2. grins….die perfekte mutter will ich gar nicht sein. soll ich ne bree werden mit komplett neurotischen familienmitgliedern? och nö 😉
    vom garn würd ich was neutrales nehmen. so ein creme oder grau.
    lg eva

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s