krank

Eigentlich wollte ich ja über den Firmen-Workshop geschrieben haben, über mein nächstes und das laufende Qiltprojekt. Wollte jammern, daß mir wohl ein Knäuel für die Beendigung der Strickjacke fehlt und einen emotionalen Beitrag zum Ende einer weitern Lieblingsserie schreiben.

Aber was Sonntag mit Halsschmerzen begann weitete sich Montag zu einem handfesten Virusinfekt mit Ohr aus und ich liege platt rum. Wechsele zwischen Sofa und Bett, verbrauche Tsaschentüchermassen, trinke Heißgetränke, inhaliere und lasse die Kinder mehr fernsehen und wii spielen als ich verantworten kann.

Langsam kehrt die geistige Kraft zurück, noch gebremst vom matten Körper, aber ich bin (hoffentlich) auf dem Weg.

Advertisements

6 Antworten zu “krank

  1. Gute Besserung!
    War bei uns auch so: Darf die Große mal mehr TV schauen… (DVD).

    Bei mir seit heute Nacht: rechte Mandel tut weh… mal schauen, werd wohl morgen noch schnell zum HNO hin in der Mittagspause.
    Wg Streik fahre ich nicht nach B.

    • Danke Dir/Euch auch! Was machst Du denn immer mit Deinen Mandeln? Mensch 🙂 Hatte auch überlegt ob der Streik die Zugfahrt beeinflußt, nu bin ich ja krank :/

  2. Örks, allerbeste Genesungwünsche aus dem warmen Süden!

  3. Auch von mir gute Besserung. Was mir immer hilft, ist Ingwertee, ich schwöre auf diese Wurzel. Hartgesottene können sie auch roh kauen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s