Diese Tage

an denen man in dem Gefühl festhängt eigentlich schon gescheitert zu sein und nichts von dem erreicht zu haben was man sich im Leben vorgenommen und geplant hat. Weil es eben das Leben ist und macht was es will.

Diese Ohnmacht es nicht wirklich in der Hand zu haben, da alles von äußeren Faktoren abhängt oder man Grundlegendes verpasst hat. Diese gleichzeitige Unzufriedenheit damit und das sich nicht damit abfinden wollen und können.

Blöd solche Tage, saublöd.

Advertisements

Eine Antwort zu “Diese Tage

  1. Ja, mir sehr bekannt solche Gefühle – hin und wieder einmal holen Sie mich auch ein. Aber, sehr gescheit – solche Gefühle zuzulassen, sie annehmen mit all dem Schmerz die sie bedeuten können bzw. bedeuten. Zweifeln und trauern über verpasste Gelegenheiten und nicht erreichte Ziele. Ich will dich einladen zu schauen, was hat es dir geschenkt, das Leben, worum Du nicht gefragt hast und doch schön und erfüllend war und ist. Und, was davon will es wohl noch bringen. Ohnmacht, Traurigkeit oder Unzufriedenheit ist, – vielleicht doch der Schlüssel zu dem Tor in neues Glück durch das zu gehen ist. Ich wünsch sie dir, die nächsten Stunden des Glück’s, wenn Du aus dem Schatten des Zweifeln trittst..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s