Soo lange?

– Mehrere Wohnheimvernetzungstreffen
– Ein genervtes Angemaule im Kabuff
– diverse abendliche Anrufe „einfach nur so“
– Besuche mit Hund
– Eine Verliebtheitsmeldung per Mail
– ein One Night Stand
– ein Zusammenkommen

 

 

 

 

 

– drei bis vier Trennungen (so genau weiß man das nicht)
– ebenso viele Versöhnungen
– zwei Katzen
– fünf Umzüge
– vier gemeinsame Wohnungen
– zwei Examen
– vier Arbeitgeber
– zwei Hochzeiten
– ein Todesfall
– zwei USA Reisen
– unzählige gekochte Essen
– drei Kinder
– Fünfzehn Jahre
kein Ende in Sicht.

Advertisements

8 Antworten zu “Soo lange?

  1. Herzlichen Glückwunsch! ✿

  2. ❤ und ich kann mich noch so gut erinnern, als Du N. zum ersten mal ins Wohnheim mitgebracht hast ! Alles Liebe !

  3. Huiii, so viel passiert!
    Glückwunsch!

  4. Glückwunsch. Wie die Zeit fliegt. Damals, virtuelle ircdiskussionen, cp’s im Feuerstein … Hach – letztes Jahrzehnt und -tausend 😕

  5. Ja, Glückwunsch! (nachträglich) – und hoffen wir mal, dass kein Ende in Sicht ist 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s