Archiv der Kategorie: Uncategorized

Nachgetragen – Maxi die Puppe für den Sohn

Weil mir das Herstellen der Lotta Puppe soviel Spaß gemacht hat und weil die Großen auch eine wollen, wurde vor den Ferien noch eine genäht.Bild

Ich hab wieder die Anleitung von Mariengold benutzt und mit einem Tutorial aus dem Netz die Nase gemacht.

Der Sohn ist begeistert und hat seinen kleinen Freund Maxi getauft.

 

Soo lange?

– Mehrere Wohnheimvernetzungstreffen
– Ein genervtes Angemaule im Kabuff
– diverse abendliche Anrufe „einfach nur so“
– Besuche mit Hund
– Eine Verliebtheitsmeldung per Mail
– ein One Night Stand
– ein Zusammenkommen

 

 

 

 

 

– drei bis vier Trennungen (so genau weiß man das nicht)
– ebenso viele Versöhnungen
– zwei Katzen
– fünf Umzüge
– vier gemeinsame Wohnungen
– zwei Examen
– vier Arbeitgeber
– zwei Hochzeiten
– ein Todesfall
– zwei USA Reisen
– unzählige gekochte Essen
– drei Kinder
– Fünfzehn Jahre
kein Ende in Sicht.

Clear Eyes, Full Hearts, Can’t Lose!

I am so gonna miss it.

Hallo Welt

Da bin ich wieder. Ich hatte die wahnwitzige Idee meine alten Blogeinträge hier zu integrieren und das war nciht so einfach wie man sich das vorstellt. Zum Einen lagen die alten Beiträge in einem Format vor, welches nicht einfach mit der Importfunktion eingelesen werden kann, zum Anderen war ich nicht in der Lage die notwendigen Modifikationen selber vorzunehmen. Ich hatte dann drei Elfen, die mir nacheinander/abwechselnd alles Gewünschte umsetzten. Es gab zwischendrin kleine Probleme mit den Kommentaren der alten Einträge und den Bildern aller Einträge, aber nun sollte alles wieder funktionieren. Und um es dem geneigten Leser ein wenig einfacher zu machen, habe ich mal eben (harhar) alle Einträge verschiedenen Kategorien zugeordnet, das Menu dafür findet man in der Seitenleiste, ebenso wie das Archiv.

Mir ist dabei aufgefallen, dass ich nun schon gut sieben Jahre blogge, man mag das kaum glauben. Somit wurde ich beim kategorisieren der alten Einträge manchmal auch ein wenig sentimental.

Bei mir gibt es nicht viel neues, ich bin immer noch verheiratet und habe immer noch zwei Kinder und wohne immer noch da wo ich vor der Pause gewohnt habe. Eine kleine Neuigkeit gibt es doch, ich habe inzwischen einen Praktikumsplatz, wo ich mich beruflich ein wenig austoben darf.

Nebenbei habe ich auch genäht und mein Strickmojo wieder gefunden, erspare es euch aber nun alle Projekte hier noch einzustellen.

Und darf man sich wieder freuen wenn ich mein mehr weniger lustiges/sinnvolles/nachdenkliches/lustiges oder kreatives Geschreibe hier wieder platzieren werde.

Wenn ich noch Leser habe, würde ich mich freuen wenn ihr mal piep sagt. Ist ja nach so einer langen Pause nicht selbstverständlich 🙂